Was Sie rund ums Kunstnägel wissen sollten

 

 

Was erreiche ich im Nagelstudio?
Zu kurze oder rissige Nägel können verlängert oder stabilisiert werden. Rillen im Naturnagel sind danach unsichtbar. Unter der Kunststoffschicht wachsen die eigenen Nägel ungestört weiter, so dass Sie eines Tages gleichmäßig lange Nägel haben, die nur noch mit Kunststoff stabilisiert werden.

 

Kunstnägel sind schädlich, weil der Naturnagel nicht mehr atmen kann.
Stimmt das?

NEIN! Der Nagel wird über kleine Blutkapillaren versorgt. Diese Kapillaren lassen auch das Nagelbett rosa erscheinen. Im Blut ist bekanntlich Sauerstoff. DER NAGEL SELBST ATMET NICHT! Er besteht aus Horn und Horn muss nicht atmen. Der Nagel wird durch die Nagelwurzel, den Blutfluss und das Nagelhäutchen versorgt. Die Nagelplatte selbst ist tot. Die Nägel sind - genau wie Haare - Hautanhangsgebilde und werden in der Wurzel versorgt. Das Gerücht, dass Nägel atmen müssen, war lange Zeit weit verbreitet, stimmt aber keineswegs!

 

Wie lange halten künstliche Nägel?
Ewig, wenn Sie Ihre Nägel entsprechend pflegen und regelmäßig zum Auffüllen kommen.

 

Kann man mit Kunstnägeln schwimmen, spülen und/oder auf die Sonnenbank gehen?
Man kann mit Kunstnägeln, genau wie mit Naturnägeln spülen, schwimmen und auf die Sonnenbank gehen.

 

In welcher Länge sollte man die Kunstnägel tragen?
Länge und Form sind frei wählbar,zum Einstieg sollte eine natürliche Länge (möglichst kurz)gewählt werden,damit die Nägel zu Ihrem Erscheinungsbild passen und Sie sich mit der Länge der Nägel wohlfühlen.

 

Was tun, wenn ein Fingernagel abgebrochen ist?
Kein Stress, bei mir sind Sie gut aufgehoben und   werden  schnell einen Reparaturtermin bekommen.

 

Was wenn ich die Kunstnägel nicht mehr haben möchte?
Sollten Sie aus irgendeinem Grund keine Kunstnägel mehr tragen wollen, kann man diese ganz einfach entfernen. Die Modellage wird vorsichtig abgefeilt und die Reste mit Speziallösung gelöst,dagegen werden Ihre Kunstnägel schönnend entfernt.Unter keinen Umständen dürfen Sie die Kunstnägel abreißen Sie zerstören damit Ihren Naturnagel erheblich!!

 

Die eigenen Nägel werden so dünn, stimmt das?
Wenn die Modellage entfernt wird, hat man das Empfinden, dass die Nägel dünner sind, als vor der Modellage. Tatsächlich sind sie in den ersten Tagen nach der Entfernung sehr weich. Keratin, welches dafür verantwortlich ist, dass unsere Nägel hart und stabil sind, braucht Sauerstoff, damit der Nagel stabil ist. Keratin härtet an der Luft, nach ein paar Tagen sind Ihre Nägel wieder fester. Bis dahin sollte man die Nägel kuppenbündig kürzen, damit sie nicht umknicken.